Kontakt
Bosch Hausgeräte
Blitz- und Überspannung

Komfortable SmartHome-Steuerung mit SmartLighting Modul
Neues Modul mit offener API für sämtliche intelligente Gebäudesysteme nutzbar

SmartLighting ist ein zentrales Element im SmartHome. Die Herausforderung besteht darin, die Lichtsysteme möglichst komfortabel in die SmartHome-Systeme zu integrieren. Brumberg hat dafür das SmartLightingModul entwickelt – und präsentiert es jetzt noch smarter!

Einfache Integration, zentrale Beleuchtungssteuerung und die Schaffung individueller Lichtszenarien: Das alles leistet das neue SmartLighting-Modul von Brumberg. „Das SmartLighting-Modul wurde für die Integration in intelligente LEDBeleuchtungssysteme entwickelt“, erläutert Inhaber und Geschäftsführer Johannes Brumberg. Über die Einbindung des SmartLighting-Moduls in die am Markt zur Verfügung stehenden SmartHome-Systeme können sämtliche Brumberg-Lichtsysteme einfach und komfortabel gesteuert werden. Die Integration des SmartLighting-Moduls in die vorhandene IP-Umgebung erfolgt über die zur Verfügung gestellte offene APISchnittstelle.

Brumberg SmartLighting Modul, Bildquelle: Brumberg
Quelle: Brumberg Leuchten
Brumberg SmartLighting Modul, Bildquelle: Brumberg
Quelle: Brumberg Leuchten
Brumberg SmartLighting Modul, Bildquelle: Brumberg
Quelle: Brumberg Leuchten
Brumberg SmartLighting Modul, Bildquelle: Brumberg
Quelle: Brumberg Leuchten
Brumberg SmartLighting Modul, Bildquelle: Brumberg
Quelle: Brumberg Leuchten
Brumberg SmartLighting Modul, Bildquelle: Brumberg
Quelle: Brumberg Leuchten

Smarte Steuerung: Von 1-Kanal bis 4-Kanal über eine offene API-Schnittstelle

Das Brumberg SmartLightingModul ist die einzige eigenständige Lösung, die sämtliche Steuerungen in einem Modul vereint – vom 1-Kanal-Lichtsystem bis zum 4-Kanal-Lichtsystem. Das bedeutet: Von dim2warm über TunableWhite und RGB bis zu vitaLED® können alle Lichtsysteme über das SmartLightingModul gesteuert werden. Mehrkanalige Lichtsysteme müssen nicht mehr über Zuweisungen (Dali-System) angesteuert werden – aus kompliziert wird komfortabel

Die offene API-Schnittstelle im SmartLightingModul erlaubt SmartHome-Systemen den Zugriff auf die Brumberg Lichtsysteme. Die Integration erfolgt über eine Kommunikationsschnittstelle der Hersteller, beispielsweise GIRA, Jung oder andere. Die notwendigen IP-Protokolle zur Integration der API-Schnittstelle liefert Brumberg. Einmal integriert, lässt sich die Beleuchtung von Brumberg über ein intelligentes KNX-System steuern. Diese Steuerungsmöglichkeit von 1- bis 4-Kanal und die Anbindung über offene API-Schnittstelle ist einzigartig am Markt.

Intuitive Bedienoberfläche – per App oder Browser

Die individuellen Programme und Szenarien lassen sich komfortabel über die Brumberg APP auf dem Smartphone konfigurieren. Der Logik von SmartHome folgend, ist das Brumberg SmartLighting-Modul intuitiv über eine smarte Bedienoberfläche steuerbar. Diese ist für verschiedene Endgeräte optimiert: als App (iOs und Android) für Tablet und Smartphone oder browserbasiert für PC und Laptop. Brumberg hat dafür bereits Beispielszenen voreingestellt. Über die Brumberg App-Oberfläche werden die Farbverläufe eingestellt – und im SmartHomeSystem hinterlegt. Eine 24-Stunden-Echtzeitsteuerung macht es möglich, die Farbverläufe im Minutentakt frei zu konfigurieren. Das SmartLightingModul kann aber nicht nur über die mitgelieferte App bzw. Browsersteuerung bedient werden, sondern über die vorhandene Bedienoberfläche des jeweiligen SmartHome-Systems genutzt werden – erweitert um die Funktionen aus der Brumberg Steuerung.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG